Beförderungs-bedingungen


Verantwortung

Unsere Fahrzeuge sind geeignet, die angenommenen Ladungen aufzunehmen und sicher zu transportieren.

 

Unsere Fahrer sind speziell geschult und es stehen ausreichend Ladungssicherungsmittel zur Verfügung. Wir halten uns für alleinig verantwortlich für unsere Ladungssicherungsmaßnahmen und legen dafür die VDI 2700 zu Grunde. Weiterführende oder davon abweichende Sicherungsmaßnahmen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.

 

Lademitteltausch muss vorab vereinbart werden.

 

Vorformulierte Vertragsbedingungen des Auftraggebers finden keine Anwendung, es sei denn, sie sind von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt.

 

Als Spediteur arbeiten wir ausschließlich auf Grundlage der ADSp, als Frachtführer ausschließlich nach den Beförderungsbedingungen des HGB, bei grenzüberschreitenden Transporten nach der CMR - jeweils in den neuesten Fassungen. 

Ladungssicherung nach VDI 2700 - Ladungssicherung Gerhard Hölzemann Transporte aus Rehe im Westerwald

Spezialkompetenzen

Als Transportunternehmen verfügen wir über folgende Spezialkompetenzen und Genehmigungen:

  • Anzeige nach § 53 KrWG (Genehmigung zum Transport gefährlicher Abfälle)
  • NIWO-Genehmigung (für Abfalltransporte in und durch die Niederlande)
  • Abfalltransportgenehmigung Belgien (Wallonie)
  • Güterschadens-Haftpflichtversicherung über 40 Sonderziehungsrechte pro kg.
Tautliner mit Coilmulde - Gerhard Hölzemann Transporte aus Rehe im Westerwald

Westerwaldstraße 5b

56479 Rehe

Mobil  0151 18148925

 g-hoelzemann (at) t-online.de